Das Forum von
  www.schlaefke-racing.de  
#1

Hallo allerseits!

in Plexusparese 19.03.2006 15:27
von Christoph • 3 Beiträge

Hab hier gerade das Forum entdeckt und da dachte ich mir: Meldest dich gleich mal an!
Bin heute leider etwas schreibfaul, aber werde bestimmt öfter mal reinschauen.

Kurz zu mir: Bin 22 Jahre alt und Zahntechnikerazubi. Am 7. Dezember 2005 hatte ich einen Unfall mit meiner 500er GS. Zwei tage später kam ich erst wirklich zu mir und konnte meinen rechten Arm nicht bewegen. Am selben tag noch kam die Geschichte mit dem Kontrastmittel im Rückenmarkskanal. Nach ein paar blöden andeutungen gegenüber einer Ärztin wurde ich erstmal auf die geschlossene Abteilung der psychiatrischen Klinik verlegt, denke mal sonst wär ich schon tot.
Erst dort bekam ich die Diagnose Armplexusläsion. Schmerzmittel? erst solche Tropfen, was auch immer... als ich dann aber wiederholt sagte die helfen kaum kamen die mir mit 1000mg Paracetamol,dachte echt die wollten mich verarschen! Naja jetzt bin ich seit paar Monaten zu Hause, wohne zum Glück noch im Elternhaus, und bekomme Gabapentin(Neurontin) und Diclofenac, bei Bedarf Novaminsulfontropfen.

Mit der Ausbildung wirds das wohl gewesen sein, aber mittelerweile versuche ich die ganze Geschichte als Herrausforderung anzusehen.

Irgendwie fange ich aber gerade erst an alles wirklich zu realisieren.

Auf jedem Fall finde ich es gut hier ein Forum gefunden zu haben, welches eben genau auf diese fiese Verletzung zugeschnitten ist!

Mfg


zuletzt bearbeitet 20.03.2006 22:20 | nach oben springen

#2

RE: Hallo allerseits!

in Plexusparese 20.03.2006 22:39
von Race-Hugo • Team | 1.095 Beiträge

Herzlich Willkommen in unserem Kreise, Christoph.

Dein Unfall ist ja noch nicht ganz so lange her.
Das mit den Suizidgedanken hatte ich auch nach der endgültigen Diagnose.
Bei mir half dann der Aufenthalt in der Reha-Klinik bzw. die Schicksale einiger Patienten dort, so wie der feste Wille wieder Mopped fahren zu können.

Sage mal (oder besser schreibe mal) aus welcher Gegend Du kommst und
in welchem "kranken-Haus" Du warst.
Schreibe mal was über den Unfall, warst Du schuld?

Gruß
Frank

PS: Habe Deinen Beitrag hierher verschoben, bitte um Nachsicht.

------------------------------------
Der EG-Gesundheitsminister empfielt:
Überholspurschleichen gefährdet die Gesundheit
10min. Richtgeschwindigkeit können das
Aggressionsmoment ihrer Mitmenschen erheblich steigern!
Skype-Status: My status


zuletzt bearbeitet 20.03.2006 22:51 | nach oben springen

#3

RE: Hallo allerseits!

in Plexusparese 20.03.2006 22:47
von DarkDragon • Moderator | 49 Beiträge

Na dann erstmal Willkommen!!!
Wenn du fragen hast da können wir abhilfe schaffen!
Nur nicht aufgeben und eigene Ziele stecken!!
Gruss ein Leidensgenosse (linkseitig)
Dark
-----------------------------------
Man kann mit dem Motorrad keine LKWs umschmeissen!!
Habs ausprobiert!!
Geht nicht macht AUA!!!!


nach oben springen

#4

RE: Hallo allerseits!

in Plexusparese 21.05.2006 20:55
von Christoph • 3 Beiträge

Ist jetzt gut 2 Wochen her, da wurde ich im Friederikenstift Hannover von einem Neurochirugen Prof. Penkert operiert. Dieser hat mir Nerven aus dem rechten Bein in die rechte Schulter transplantiert, nachdem er die Plexusnerven freilegte, um so den Anschluss auf Höhe des mittleren Bizeps wiederherzustellen. Es handelt sich hier um den sogenannten Nervus musculucutaneus, der neuromatös geschädigt war und ersetzt wurde. Erste Erfolgsaussichten auf eventuelle Bizepsaktivität wohl frühestens in 9 Monaten zu erwarten.
Nach knapp einer Woche Gesamtaufhenthalt wurde ich von einem Krankentaxi die über 300 Kilometer zurück nach Wismar zw. Lübeck und Rostock an die Ostsee gefahren.


nach oben springen

#5

Unfallhergang

in Plexusparese 21.05.2006 21:16
von Christoph • 3 Beiträge

Zum Geschehen des Unfalls kann ich eigentlich nur dass berichten, was später in der Tageszeitung stand:
Ich überholte mehrere Autos an einer Ampel, die soeben auf grün schaltete und kam in der Linkskurve danach ins Schleudern. Das Vorderrad berührte schliesslich den rechten Bordstein, worauf es zum Sturz kam und ich in die Strassenbeplanzung an Gehweg geworfen wurde. Die GS500 rutschte auf der Srtrasse weiter .
Eine Blutalkoholentnahme ergab 1,46Promille - soviel zur Schuldfrage, ausserdem war ich auch emotional total in Rage, was die Sache noch verschärfte.

An den ganzen Unfallablauf kann ich mich absolutnicht erinnern.
Dumm gelaufen.


nach oben springen

#6

RE: Unfallhergang

in Plexusparese 16.01.2014 13:39
von HelmutH • 2 Beiträge

Hallo zusammen,

bin auch aus Zufall, bzw. weil ich auch der Suche nach einer Umbaumöglichkeit bin, auf das Forum gestossen und hab mich gleich mal angemeldet. Ich bin 49-Jahre alt und hatte 1985 einen Mopedunfall. Im Vogelsbergkreis kam mir ein Sattelschlepper in einer 180Grad Kurve in die Quere, der Auflieger war komplett auf meiner Seite und ich hab die letzte Zwillingbereifung des Aufliegers zerstört ;-) mein Moped hats in dr Mitte zerrissen, war ne Kawa Z900, manche werden dieses Miodell noch kennen.
Nach einigen, wahrscheinlich nicht ganz legalen, Selbstumbauten suche ich jetzt die Möglichkeit eines professionelen, Strassentauglichen Umbaus. Ich hoffe auf diesem Weg wieder ein Strassentaugliches Noped mein eigen nennen zu dürfen.

beste Grüße an alle Leidensgenossen

Helmut

nach oben springen

#7

RE: Unfallhergang

in Plexusparese 16.01.2014 14:59
von Race-Hugo • Team | 1.095 Beiträge

Herzlich willkommen im Kreise der Leidgenossen ;)

Im groben ist der (TÜV abgenommene) Umbau ja schon >hier< beschrieben.
Vielleicht kannst Du deine Fragen ja etwas konkretisieren.

Im übrigen würde es mich ja mal interessieren, wie es den anderen "Mitstreitern" mittlerweile so geht.
War ja lange Ruhe hier im Forum.
Bezüglich des Armplexus ist bei mir nix merkliches passiert. Man gewöhnt sich halt dran und passt sich so gut es geht an die Umstände an.


----------------------------------------------
http://schlaefke-racing.profiseller.de

nach oben springen

#8

RE: Unfallhergang

in Plexusparese 16.01.2014 18:37
von HelmutH • 2 Beiträge

Lass uns mal telefonieren morgen im Geschäft.......bräuchte halt alles links, Kupplung, Blinker etc..........(wer macht sowas das der TÜV es auch absegnet?? )
Mußtest Du nochmal eine Fahrprüfung machen ??


zuletzt bearbeitet 16.01.2014 18:38 | nach oben springen

#9

RE: Unfallhergang

in Plexusparese 16.01.2014 22:04
von Race-Hugo • Team | 1.095 Beiträge

Zitat
.......bräuchte halt alles links, Kupplung, Blinker etc..........(wer macht sowas das der TÜV es auch absegnet?? )

Die Orga übernimmst Du am besten selbst. Damit das auch klappt. ;)
1. evtl. mit Werkstatt, besser Schrauber aus dem Bekanntenkreis schon mal im voraus abklären was, wie umgebaut werden sollte.
2. Bezugsquelle für Teile und Schrauber bzw. Werkstatt für den Umbau ermitteln.
3. TÜV / Dekra einweihen. Über sich ergehen lassen, was der "Studierte" dazu zu sagen hat.
4. Zur Kfz.-Zulassungsstelle: Ausnahmegenehmigung nach § 70 StVZO beantragen.
5. Zur für die Fahrerlaubnis zuständige Behörde (Neudeutsch: Serviceeinheit) nachfragen, ob erneute Überprüfung der Fahrtauglichkeit notwendig ist.
6. Umbau realisieren. Umbau abnehmen und in die Papiere eintragen lassen.
7. Mit Eintragung, Ausnahmegenehmigung und unter Hinweis auf die Behinderung den Versicherungsschutz bestätigen lassen.
8. Spaß haben.

Zitat
Mußtest Du nochmal eine Fahrprüfung machen ??

Selbst verständlich. Alles was Geld kostet ist dem Staat doch wichtig.
Siehe auch: www.schlaefke-racing.de-Sonstiges-Plexusparese-was tun?-Fahrerlaubnis


----------------------------------------------
http://schlaefke-racing.profiseller.de

zuletzt bearbeitet 16.01.2014 22:15 | nach oben springen

Haftungsausschluss: Der Betreiber des Forums distanziert sich vorsorglich von allen Einträgen die nicht von ihm persönlich stammen, sowie von Internetseiten welche über Links von diesem Forum aus zu erreichen sind.
Im Chat z.Z.User.
Sie sind der FreeCounter by http://www.eurocounter.com . Besucher (lt. EUROCOUNTER) 
Listinus Toplisten Listinus Toplisten
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Alinnnaaa
Besucherzähler
Heute waren 49 Gäste und 1 Mitglied, gestern 70 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 302 Themen und 1553 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Besucherrekord: 17 Benutzer (27.02.2016 20:25).