Das Forum von
  www.schlaefke-racing.de  

#1

Trotz Behinderung auf der Rennstrecke

in Plexusparese 01.11.2005 13:50
von Frank

Warum nicht ?
Bei Two Wheels ist dies möglich.
Ich bin selbst gerade dabei mich wieder an das Rennstreckenfeeling zu gewöhnen.
Es ist zwar sehr anstrengend, aber es macht wieder tierisch Spaß.
Wenn jemand Interesse hat, ich gebe gerne Infos weiter und kümmere mich auf der Piste um Euch.
Frank



nach oben springen

#2

RE: Trotz Behinderung auf der Rennstrecke

in Plexusparese 01.11.2005 14:19
von Altes Forum • Admin | 60 Beiträge

hey frank!
nun komme ich endlich mal dazu,mich kurz vorzustellen!
ich heisse ole und komme aus der nähe von berlin. am 08.08.04 hatte ich zwischen zossen und telz einen motorradunfall mit einem pkw. ich zog mir mehrere brüche (schulterblatt, rippen und unterarm) zu. außerdem war meine schulter ausgekugelt, und mein knie war genauso dick,wie mein oberschenkel.(alles rechts!)
nachdem ich mit dem heli ins neuköllner kkh geflogen wurde kam ich erstmal für drei tage auf die intensivstation.starke schmerzmittel("dippie") half mir über den tag. mein gedächtnis war wie ein sieb. bereits nach wenigen stunden hatte ich vergessen,von wem die blumen waren die plötzlich auf meinem tisch standen! ich weiß bis heute nicht, ob es vom dipie oder vom starken aufprall (ca.100km/h) kam!? ...jedenfalls funktioniert jetzt wieder alles bestens.
von den rippen merke ich mittlerweile nichts mehr. laufen kann ich auch wieder ohne einschränkungen und meinen unterarm verstärkt jetzt eine titanplatte. was mir bis jetzt noch erhalten blieb, ist eine obere plexusläsion des rechten arms.
nach zweiwöchigem kkh-aufenthalt wurde ich meinem hausarzt überlassen. der verordnete mir auf meinen wunsch hin erstmal 8 wochen physiotherapie á 2-3mal die woche.
als das nicht die erwünschten erfolge brachte bekam ich einen platz in einer ambulanten reha-klinik.( zar-berlin.de ) dort war ich nun gut drei monate täglich ca.6 std.
ab heute habe ich erstmal pause. eine verlängerung der reha ist aber schon vom arzt beantragt.
bekomme jetzt nen termin zur müolographie. ...hat da schon jemand erfahrungen gesammelt??? (oder nen guten link)
soweit sogut,....glaube das reicht auch fürs erste!*grins*

wünsche allen leidensgenossen gute besserung! kopf hoch!

mfg...der ole


...burn rubber, not your soul ! ;)


nach oben springen

#3

RE: Trotz Behinderung auf der Rennstrecke

in Plexusparese 01.11.2005 14:19
von Altes Forum • Admin | 60 Beiträge

Na dann gute Besserung und toi,toi,toi.
Erfahrungen oder nen Tip zum Thema Müolographie kann ich Dir leider nicht geben.
Frank


nach oben springen

#4

RE: Trotz Behinderung auf der Rennstrecke

in Plexusparese 01.11.2005 14:20
von Altes Forum • Admin | 60 Beiträge

danke! ...kann nur besser werden!
naja,...dann werde ich mal etwas zu dem thema schreiben wenn ichs hinter mir habe.am dienstag ist ja der termin im krankenhaus.
WÜNSCHE ALLEN EINEN GUTEN RUTSCH INS JAHR 2005 !!! ...hoch die tassen

mfg gromi


nach oben springen

#5

RE: Trotz Behinderung auf der Rennstrecke

in Plexusparese 01.11.2005 14:21
von Altes Forum • Admin | 60 Beiträge

Hallo Leute !!
Bin der neue hier und wollte mich mal kurz vorstellen!

Alle sagen zu mir Dark und ich bin 32 Jahre alt und ein ehmaliger Motorradfahrer!
Ich hatte am 04/09/2004,in einer rechtskurve,eine Auseinandersetzung mit einem LKW!
Würde auch gern wieder fahren aber das einzige was ich zur Zeit fahre ist der Rasenmäher meiner Eltern!
Ach ja ich habe einen Wurzel ausriss erlitten(c5-c7)und der Unterarm war vom Ellenbogen bis in die Finger
acht mal gebrochen
Vielleicht kann ich ein paar Tips geben(Schmerzen ect.)
Schön das es Leidensgenossen gibt die auch wieder fahren wollen
Bitte achtet nicht auf Rechtschreibfehler und wäre nett wenn jemand antwortet!
in dem sinn:Nichts ist so hart wie das Leben!!!!
Gruss Dark


Fahr nicht schneller als dein Schutzengel fliegt!!!!
Man kann mit dem Motorrad keinen LKW umschmeisen!!!
P.s:Habs ausprobiert.Geht nicht!!!


nach oben springen

#6

RE: Trotz Behinderung auf der Rennstrecke

in Plexusparese 01.11.2005 14:21
von Altes Forum • Admin | 60 Beiträge

Hallo Dark,

erst ein mal herzlich willkommen in unserem Kreise.

Meine Tipps stehen ja schon auf der HP-Seite.
Aber vielleicht gibt es ja noch den ein oder anderen Tip, von anderen Leidensgenossen.
Frank


nach oben springen

#7

RE: Trotz Behinderung auf der Rennstrecke

in Plexusparese 11.01.2006 07:10
von DarkDragon • Moderator | 49 Beiträge

Hallo Frank!!
Was brauche ich um wieder fahren zu können??
Motorrad is da fehlt nur der Lack brauche ich sonst noch irgend welches material um fahren zu können oder dürfen?Du schreibst du kümmerst dich um Interessenten!Aber was kostet das und gib mir mal Infos!Der Arm is noch lahm und wie soll das von statten gehn!!Ich muss fahren sonst geh ich ein!!
Mach mal ne List was man brauchtund was wichtig ist!!
Will dich eh mal persönlich kennenlernen!!!!!
Möchte zeigen das auch Krüppel schnell sein können und mit dem Knie am Boden fahren können!!!!


nach oben springen

#8

RE: Trotz Behinderung auf der Rennstrecke

in Plexusparese 11.01.2006 13:32
von Frank
Hallo DD,

ich habe Dir erstmal Moderatorenrechte gegeben.
Damit kannst Du unter anderem Dateien (Bilder etc.) ins Forum laden.
Stell doch mal ein Bild von deinem Mopped hier rein.

Kannst Du dein Arm strecken und gestreckt halten?
Willst Du nur auf der Rennstrecke fahren oder auch im Strassenverkehr?

Umbauten am Mopped würde ich mit Ulf (Tec Parts) und ggf. unserem TÜV absprechen.

Am besten wir telefonieren mal kurz miteinander. (05326-7692)
Ich kann dich auch anrufen. (ich habe Teleflat) PM mit Tel.nr. an mich.

Frank


zuletzt bearbeitet 11.01.2006 13:33 | nach oben springen

#9

RE: Trotz Behinderung auf der Rennstrecke

in Plexusparese 13.01.2006 00:19
von DarkDragon • Moderator | 49 Beiträge

Servus Frank !!
Erstmal danke für den Mod-Status!!!!
Ich möchte zum Anfang nur auf die Rennstrecke und nein am Arm geht noch keine bewegung bin aber am tüfteln !!! bau mir eine Schiene die mir das ermöglicht
Und das Bild folgt noch+Avatar!!!!
Gruss Dark
Man kann mit dem Motorrad keine LKWs umschmeissen!!
Habs ausprobiert!!
Geht nicht macht AUA!!!!


nach oben springen

#10

RE: Trotz Behinderung auf der Rennstrecke

in Plexusparese 02.02.2006 23:18
von DarkDragon • Moderator | 49 Beiträge

So das mit dem Avatar hat schon mal geklappt!!
Ich hoffe es gefällt und man kann es erkennen!!
Man kann mit dem Motorrad keine LKWs umschmeissen!!
Habs ausprobiert!!
Geht nicht macht AUA!!!!


nach oben springen

#11

RE: Trotz Behinderung auf der Rennstrecke

in Plexusparese 02.02.2006 23:34
von Frank

Sehr schön, DD.
Muss der Hund immer nebenher rennen?


nach oben springen

#12

RE: Trotz Behinderung auf der Rennstrecke

in Plexusparese 02.02.2006 23:43
von DarkDragon • Moderator | 49 Beiträge

Ja das ist mein Trainer,der mir in den Arsch beist!!!!
Man kann mit dem Motorrad keine LKWs umschmeissen!!
Habs ausprobiert!!
Geht nicht macht AUA!!!!


nach oben springen

#13

RE: Trotz Behinderung auf der Rennstrecke

in Plexusparese 02.02.2006 23:59
von DarkDragon • Moderator | 49 Beiträge
Zitat von Frank
Sehr schön, DD.
Muss der Hund immer nebenher rennen?

http://www.angies.de/Angies.htm
Schau dir mal diese Seite an,dort findest du auch meinen Hund!!
Ist leider vor 3 Jahren gestorben!!Er hieß Major!!!
---------------------------------------------------
Man kann mit dem Motorrad keine LKWs umschmeissen!!
Habs ausprobiert!!
Geht nicht macht AUA!!!!

zuletzt bearbeitet 03.02.2006 05:14 | nach oben springen

#14

BTT: Trotz Behinderung auf der Rennstrecke

in Plexusparese 25.10.2006 09:15
von Race-Hugo • Team | 1.094 Beiträge

Jetzt mal wieder back to topic.

Ich habe von einem ebenfalls behinderten (Muskelschwäche Arm + Fuß linksseitig) Slalom-Fahrer gehört wie er,
über eine Ausnahmeregelung an eine DMSB / FIA - AI-Lizenz gekommen ist.

Werde mich mal in der nächsten Zeit Sachkundig machen. *ichauchsoetwashabenwill*

------------------------------------
Der EG-Gesundheitsminister empfielt:
Überholspurschleichen gefährdet die Gesundheit
2 min. Richtgeschwindigkeit können das
Aggressionsmoment ihrer Mitmenschen erheblich steigern!


nach oben springen

#15

Trotz Behinderung auf der Rennstrecke

in Plexusparese 30.10.2006 11:27
von Race-Hugo • Team | 1.094 Beiträge

Also...
Eine DMSB-Tageslizenz habe ich schon mal bekommen.

Den Pokal gab es danach.
------------------------------------
Der EG-Gesundheitsminister empfielt:
Überholspurschleichen gefährdet die Gesundheit
2 min. Richtgeschwindigkeit können das
Aggressionsmoment ihrer Mitmenschen erheblich steigern!

Angefügte Bilder:
06_Lizenz-Frank800.jpg
Pokal_O-leben06-1.jpg

nach oben springen

Haftungsausschluss: Der Betreiber des Forums distanziert sich vorsorglich von allen Einträgen die nicht von ihm persönlich stammen, sowie von Internetseiten welche über Links von diesem Forum aus zu erreichen sind.
Im Chat z.Z.User.
Sie sind der FreeCounter by http://www.eurocounter.com . Besucher (lt. EUROCOUNTER) 
Listinus Toplisten Listinus Toplisten
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Alinnnaaa
Besucherzähler
Heute war 1 Gast , gestern 27 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 302 Themen und 1552 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 17 Benutzer (27.02.2016 20:25).