Das Forum von
  www.schlaefke-racing.de  

#1

RE: Überschlag

in Allgemeines 11.02.2007 15:55
von Werner H.
avatar

Tiefer, breiter, blöder

Überholspurschleichen gefährdet ihre Gesundheit !!! Mit diesen Sprüchen geht es los. Und so endet es dann. Vielleicht sollte man mit Auto f a h r e n anfangen, bevor es zum Unfall kommt. Aber wahrscheinlich sind wieder die anderen Schuld gewesen. Mir ist der Graben glatt vors Auto gesprungen.

nach oben springen

#2

RE: Überschlag

in Allgemeines 11.02.2007 16:25
von Race-Hugo • Team | 1.095 Beiträge
Was den Spuch in meiner Signatur betrifft:
Solche Leute (Überholspurschleicher) behindern, gefährden, nötigen, handeln gesetzeswidrig und strafbar !
Das wird leider all zu häufig vergessen und bagatellisiert.
Siehe u.a. StVG, StVO, STGB.
Sie provozieren Unfälle und gefährliche Situationen.

Zu "Tiefer, breiter, blöder":
Es ist leider richtig das die Gefahren, die durch ein tiefer gelegtes "Sportfahrwerk" entstehen fast immer unterschätzt oder (ggf. durch Unwissenheit) ignoriert werden.
Dieses traf auch in diesem Fall zu. Trotz eingehender Diskusion über den Sinn, besser Unsinn und der Gefahren. Bodenwellen, Spurrillen, fingerdick Wasser auf der Fahrbahn, Fahrzeug/Situation nicht im Griff, das war es dann.
zuletzt bearbeitet 11.02.2007 16:53 | nach oben springen

#3

RE: Überschlag

in Allgemeines 23.02.2007 13:10
von Werner H.
avatar

Aber genau mit den Sprüchen passieren die meisten Unfälle. Nahauffahren, Lichthupe usw. Natürlich sind daran nur die störenden Langsamfahrer schuld. Meine Autobahn muß frei sein. Da stören alle, die nur 130 km/h fahren. Ich würde sagen, Medizinisch-psychologische Untersuchung.

Nicht schleichen, rasen gefährdet unser aller Gesundheit.

nach oben springen

#4

RE: Überholspurschleicher

in Allgemeines 23.02.2007 14:38
von Race-Hugo • Team | 1.095 Beiträge
In Antwort auf:
Aber genau mit den Sprüchen passieren die meisten Unfälle.

Ursachenforschung heißt das Zauberwort !
Ein oder mehrere Sprüche verursachen keinen Unfall.
Leute die sich einer Situation nicht equivalent anpassen, verursachen Unfälle.
Es ist, bei uns in D, so gut wie alles reglementiert.
Wenn sich alle daran halten, und mit etwas Rücksicht (auch den Spiegel mal benutzen),
würden 99% der Gefahrensituationen erst gar nicht entstehen.
In Antwort auf:
Nahauffahren, Lichthupe usw.

... ist per Gesetzt genauso verboten, wie "Überholspurschleichen"!
In Antwort auf:
Da stören alle, die nur 130 km/h fahren.

Generell eine Ansichtssache. Wir leben ja in einer Gemeinschaft. Wenn jetzt alle 150 km/h fahren und nur einer 130 km/h, dann stört er den Verkehrsfluss.
Da wir aber alle mit individuellen Geschwindigkeiten fahren, ist es um so wichtiger auf andere Verkehrsteilnehmer (langsamere so wie auch schnellere) zu achten !

Es gibt eine mehrere wissenschaftliche Abhandlungen, wie ein Stau ensteht. Sollte man sich vielleicht mal ansehen.
In Antwort auf:
Ich würde sagen, Medizinisch-psychologische Untersuchung.

Ich glaube die hilft Dir da auch nicht.
In Antwort auf:
Nicht schleichen, rasen gefährdet unser aller Gesundheit.

Wenn ich schleichen will, fahre ich nicht auf die Autobahn.
Das hat schon seinen Grund, warum dort eine "bauartbedingte Mindestgeschwindigkeit" vorgeschrieben ist. Ausserdem :
STVO §3 (2) Ohne triftigen Grund dürfen Kraftfahrzeuge nicht so langsam fahren, dass sie den Verkehrsfluss behindern.

Ohne fundiertes Hintergrundwissen sollte man sich nicht mit mir anlegen.

Deshalb bleibt es dabei:

Die EG-Gesundheitsminister empfehlen:
Überholspurschleichen gefährdet die Gesundheit
2 min. Richtgeschwindigkeit können das
Aggressionsmoment ihrer Mitmenschen erheblich steigern!
zuletzt bearbeitet 22.05.2007 23:43 | nach oben springen

#5

RE: Überholspurschleicher

in Allgemeines 23.02.2007 22:21
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar
"bauartbedingte Mindestgeschwindigkeit"
Was soll das denn sein, sie Experte.
zuletzt bearbeitet 24.02.2007 02:31 | nach oben springen

#6

RE: Überholspurschleicher

in Allgemeines 23.02.2007 22:52
von somepeer
avatar
Hihi echt goldig !
Sag mal Herr H. hast du zufällig beim Fahren einen Hut auf?


zuletzt bearbeitet 24.02.2007 02:31 | nach oben springen

#7

RE: Überholspurschleicher

in Allgemeines 24.02.2007 02:23
von Race-Hugo • Team | 1.095 Beiträge
In Antwort auf:
"bauartbedingte Mindestgeschwindigkeit"
Was soll das denn sein, sie Experte.

Ok, vielleicht hab ich es nicht ganz korrekt ausgedrückt.

STVO §18 (1)
Autobahnen (Zeichen 330) und Kraftfahrstraßen (Zeichen 331) dürfen nur mit Kraftfahrzeugen benutzt werden, deren durch die Bauart bestimmte Höchstgeschwindigkeit mehr als 60 km/h beträgt; werden Anhänger mitgeführt, gilt das gleiche auch für diese. Fahrzeug und Ladung dürfen zusammen nicht höher als 4 m und nicht breiter als 2,55 m sein. Kühlfahrzeuge dürfen nicht breiter als 2,6 m sein.
zuletzt bearbeitet 24.02.2007 02:26 | nach oben springen

#8

RE: Überholspurschleicher

in Allgemeines 24.02.2007 17:31
von Werner H.
avatar

Das heißt doch nun nicht, dass man immer volles Rohr fahren muß.
Es dürfte auch unwidersprochen bleiben, dass es mehr Drängler und Raser auf deutschen Autobahnen gibt, als "Überholspurschleicher". Außerdem ist es nur noch eine Frage der Zeit bis Tempo 120 km/h eingeführt wird, dann geht es doch etwas gemütlicher zu. Fahren sie mal nach Holland oder Frankreich, da hetzen nur Deutsche. Naja und die zahlen dann ja auch.

FREIE FAHRT FÜR FREIE BÜRGER

nach oben springen

#9

RE: Überholspurschleicher

in Allgemeines 24.02.2007 20:30
von Race-Hugo • Team | 1.095 Beiträge
In Antwort auf:
Das heißt doch nun nicht, dass man immer volles Rohr fahren muß.

Nee, aber wäre schön, wenn man es könnte! Sprich;
- wenn die anderen (langsameren) Verkehrsteilnehmer sich an das Rechtsfahrgebot halten würden [STVO §2],
- beim Überholen den rückwertigen Verkehr beachten würden (dazu gehört auch die richtige Einschätzung der Geschwindigkeit) [STVO §7]
In Antwort auf:
Es dürfte auch unwidersprochen bleiben, dass es mehr Drängler und Raser auf deutschen Autobahnen gibt, als "Überholspurschleicher".

Definitiv Falsch!
Gerade heute wieder passiert: Autobahn (ohne Geschwindigkeitsbeschränkung) auf mehrere Kilometer gerade und übersichtlich. In diesen Sichtbereich 4 PKW im Abstand von jeweils min. 200-300m. Ich komme mit ca. 250 km/h. Jetzt dürft ihr raten was passiert.
Ca. 200m vor mir zieht der eine PKW auf die linke Spur. Trotz Vollbremsung machen mich die Gesetze der Physik zum "Drängler". Dessen nicht genug, gehen auch noch die Bremslichter des Vordermann an. Über 4 Kilometer braucht dieser nun, um mit sagenhaften 115 Km/h zu Überholen.
Als er dann mit "gehörigem Sicherheitsabstand" wieder rechts einschert, und ich ihn meinerseits passieren kann, zeigt er mir noch "den Vogel".
Wer verstößt hier gegen wieviel Gesetze ?
Leider ist dies absolut kein Einzelfall.
In Antwort auf:
Außerdem ist es nur noch eine Frage der Zeit bis Tempo 120 km/h eingeführt wird, dann geht es doch etwas gemütlicher zu.

Ich fahre auch gemütlich mit 200 km/h, wenn mich die anderen lassen!
Ausserdem kann man ja gemütlich fahren, aber bitte rechts und ohne andere zu behindern !!!

----------------------------------------------
Die EG-Gesundheitsminister empfehlen:
Überholspurschleichen gefährdet die Gesundheit
2 min. Richtgeschwindigkeit können das
Aggressionsmoment ihrer Mitmenschen erheblich steigern!
zuletzt bearbeitet 25.02.2007 00:39 | nach oben springen

#10

RE: Überholspurschleicher

in Allgemeines 25.02.2007 11:57
von Werner H.
avatar

Genau mit der Einstellung zeigen sie es ihrem Sohn seit Jahren und wundern sich, dass er es genauso macht? Ich wollte nur mal wieder auf den Punkt kommen.
Schade, dass es immer die falschen erwischt.

250km/h auf einer öffentlichen Strasse ist doch pervers. Wieviele Autofahrerinnen und Autofahrer haben eben genau wegen dieser Raserei Angst auf der Autobahn zu fahren. Das es dann zu solchen "Vorziehauswüchsen" kommt, ist doch kein Wunder. Hätten wir gleichmäßigen, ungefähr gleichschnellen Verkehr wäre die Aggressionsrate wesentlich niedriger und schneller ans Ziel kommt man mit der Raserei doch sowieso nicht.

Richtige Rennfahrer fahren nämlich nur auf der Strecke schnell und sind gelassen auf der Strasse. Möchtegerns schaden hier dem Image des Sports. Vielleicht sollten sie sich einmal darüber auch Gedanken machen.
Ich weiß nämlich wovon ich schreibe. Solche Typen wie sie brauchen wir im Motorsport nicht.
Ich hoffe, dass geht noch in ihren Kopf hinein.

Fassen sie sich doch mal an die eigene Nase und beobachten sie sich im Auto.
Raser können Totschläger werden.

nach oben springen

#11

RE: Überholspurschleicher

in Allgemeines 25.02.2007 13:59
von Race-Hugo • Team | 1.095 Beiträge
In Antwort auf:
Genau mit der Einstellung zeigen sie es ihrem Sohn seit Jahren und wundern sich, dass er es genauso macht? Ich wollte nur mal wieder auf den Punkt kommen.
Schade, dass es immer die falschen erwischt.
Wenn er auf mich, und meine Erfahrungen gehört hätte, wäre das nicht passiert.
Hatte ich ja bereits geschrieben: Trotz eingehender Diskusion über den Sinn, besser Unsinn und der Gefahren.
Ich fahre bereits seit knapp 30 Jahren, mehr als 80.000 km im Jahr, LKW, PKW und Motorrad. Davon über 20 Jahre auch mit Sonderrechten (Blaulicht). - Ohne eigenverschuldeten Unfall! - Zugegebener Maßen gern am Limit, aber nicht drüber hinaus. (Jedenfalls nicht im Strassenverkehr)
In Antwort auf:
250km/h auf einer öffentlichen Strasse ist doch pervers. Wieviele Autofahrerinnen und Autofahrer haben eben genau wegen dieser Raserei Angst auf der Autobahn zu fahren. Das es dann zu solchen "Vorziehauswüchsen" kommt, ist doch kein Wunder.
Wo liegt das Problem wenn sich alle Verkehrsteilnehmer an die Vorschriften halten ? Voraussetzung ist natürlich, dass man konzentriert am Verkehr teilnimmt, und sich nicht, während der Fahrt das ach so schöne Umfeld ansieht, per Handy, ganz erregt vom letzten Kaffeeklatsch erzählt, verträumt der Musik von Ernst Mosch lauscht, etc. pp.
Oft genug sind wir auch mit Blaulicht und Martinshorn gefährlich ausgebremst worden.
Noch sind Geschwindigkeiten jenseits von 120 km/h erlaubt. Das sollte jedem Verkehrsteilnehmer klar sein. Ich schaue auch bei 250 in den Rückspiegel, den es gibt immer einen der schneller ist.
Und wenn man sich die Verkaufszahlen der PS-starken und schnellen Auto´s mal ansieht, scheint auch noch genügend Bedarf zu bestehen.
Nur weil sie (aus welchen Grund auch immer) nicht können, dürfen die Anderen auch nicht ?
Was ist das denn für eine Einstellung ?
In Antwort auf:
Hätten wir gleichmäßigen, ungefähr gleichschnellen Verkehr wäre die Aggressionsrate wesentlich niedriger...
Na dann mal rauf auf´s rechte Pedal.
Vorausschauend-, mit Rücksicht (damit ist auch der Rückspiegel gemeint) und mit der Kenntnis der vorhandenen Limits Fahren, dann gibt´s auch keine Probleme !
In Antwort auf:
...und schneller ans Ziel kommt man mit der Raserei doch sowieso nicht.
Kann ich rechnerisch und auch praktisch widerlegen. Voraussetzung: Die Bahn ist frei. Davon ab geht es ja nicht immer ums schnelle ankommen. Mir persönlich geht´s um den Spaß am Fahren.
In Antwort auf:
Richtige Rennfahrer fahren nämlich nur auf der Strecke schnell und sind gelassen auf der Strasse.
Dann gewinnen wohl nur "falsche Rennfahrer" Meisterschaften ? Wissen sie wie viele "Tickets", wegen zu schnellem Fahren, der deutsche "Vorzeige-Rennfahrer" bis her gesammelt hat ? Oder das z.B. die Ausstellung der Lizenz, wegen eines Verkehrsvergehens gefährdet war ? Also immer schön sachlich bleiben.
In Antwort auf:
Möchtegerns schaden hier dem Image des Sports. Vielleicht sollten sie sich einmal darüber auch Gedanken machen.
Ich glaube, mir darüber schon mal Gedanken gemacht zu haben.
In Antwort auf:
Ich weiß nämlich wovon ich schreibe.
Das wiederum glaube ich nicht!
In Antwort auf:
Solche Typen wie sie brauchen wir im Motorsport nicht.
Man sollte nicht, von dem eigenem, beschränkten Horizont, auf andere schließen.
In Antwort auf:
Ich hoffe, dass geht noch in ihren Kopf hinein.
Nee, irgendwie nicht.
In Antwort auf:
Fassen sie sich doch mal an die eigene Nase und beobachten sie sich im Auto.
Dann würde ich ja auch zum unkonzentriert fahrenden, verkehrsgefährdenen, Hindernis werden.
In Antwort auf:
Raser können Totschläger werden.
Wohl wahr, hat aber in ihrem Kopf, wahrscheinlich einen anderen Hintergrund bzw. Sinn.

----------------------------------------------
Die EG-Gesundheitsminister empfehlen:
Überholspurschleichen gefährdet die Gesundheit
2 min. Richtgeschwindigkeit können das
Aggressionsmoment ihrer Mitmenschen erheblich steigern!
zuletzt bearbeitet 22.05.2007 23:45 | nach oben springen

#12

RE: Überholspurschleicher

in Allgemeines 13.06.2007 09:03
von Race-Hugo • Team | 1.095 Beiträge

Zitat von Walter Röhrl:
"Ich glaube, dass die Leute, die bewußt schnell fahren, die besseren Fahrer sind."


----------------------------------------------
Die EG-Gesundheitsminister empfehlen:
Überholspurschleichen gefährdet die Gesundheit
2 min. Richtgeschwindigkeit können das
Aggressionsmoment ihrer Mitmenschen erheblich steigern!
nach oben springen

#13

RE: Überholspurschleicher

in Allgemeines 20.06.2007 07:39
von Werner H.
avatar

Zwischen schnell fahren und rasen gibt es einen himmelweiten Unterschied. Hier auf der Homepage wird fürs Rasen geworben. Walter Röhrl würde diese Page mit Sicherheit nicht gut finden.

Illegale Anbauten und prolliges Auftreten beim Slalom passen gut zu Rasern nicht zu echten Motorsportlern. Viel Spass beim nächsten Auftritt mit Anhänger und zugelassenen Straßenauto bei einer Motorsportveranstaltung. Wir lachen uns jetzt schon tot.

nach oben springen

#14

RE: Überholspurschleicher

in Allgemeines 20.06.2007 19:48
von Race-Hugo • Team | 1.095 Beiträge
Illegale Anbauten
In Antwort auf:
Viel Spass beim nächsten Auftritt mit Anhänger und zugelassenen Straßenauto bei einer Motorsportveranstaltung.

Sollen wir im Zelt übernachten, wenn wir ein Wohnmobil haben ?

Kommt da ein wenig Neid zum vorscheinen ?

In Antwort auf:
Wir lachen uns jetzt schon tot.

Wer zuletzt lacht ...

----------------------------------------------
Die EG-Gesundheitsminister empfehlen:
Überholspurschleichen gefährdet die Gesundheit
2 min. Richtgeschwindigkeit können das
Aggressionsmoment ihrer Mitmenschen erheblich steigern!
zuletzt bearbeitet 20.06.2007 19:48 | nach oben springen

#15

RE: Überholspurschleicher

in Allgemeines 30.08.2007 09:11
von Newbee
avatar

Lichthupe und Linksblinker sind laut StVO erlaubte Mittel, um dem Vordermann anzuzeigen, daß man vorbei möchte!!

nach oben springen

Haftungsausschluss: Der Betreiber des Forums distanziert sich vorsorglich von allen Einträgen die nicht von ihm persönlich stammen, sowie von Internetseiten welche über Links von diesem Forum aus zu erreichen sind.
Im Chat z.Z.User.
Sie sind der FreeCounter by http://www.eurocounter.com . Besucher (lt. EUROCOUNTER) 
Listinus Toplisten Listinus Toplisten
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Alinnnaaa
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste , gestern 37 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 302 Themen und 1553 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 17 Benutzer (27.02.2016 20:25).